Minimalismus

Der Minimalismus ist eine junge Lebensphilosophie. Sie entstand in den vergangenen Jahrzehnten und wird meist von Menschen der westlichen Industriestaaten genutzt. Definition Der Minimalismus ist von einer Lebensführung gekennzeichnet, bei der sich der Mensch auf die Dinge konzentriert, die er wirklich benötigt. Übermäßiger Konsum wird vermieden. Anschaffungen werden hinterfragt und nach Nützlichkeit bewertet. Im Leben weiterlesen: