Stimmung

Der Begriff Stimmung stammt aus der Emotionspsychologie. Mit ihm werden Gemütsverfassungen beschrieben, die kurzzeitig auftreten. Definition Es handelt sich um eine Stimmung, wenn der emotionale Zustand mindestens 30 Minuten anhält. Die Bewertung einer individuellen Erwartung über künftige Ereignisse bildet die Grundlage für das emotionale Erleben. Die Intensität von Stimmungen ist als gering einzustufen. Dadurch stellen weiterlesen:

Reue

Die Reue gehört zu den Gefühlsäußerungen, die der Mensch als sehr dominant erlebt. Definition Es gibt verschiedene Gefühle, die vom Menschen im Alltagserleben als intensiv wahrgenommen werden. Die Reue gehört neben der Liebe, dem Ärger oder der Wut dazu. Definiert wird sie als Zerknirschung darüber, die eigenen Handlungen nicht so ausgeführt zu haben, wie sie weiterlesen:

Liebesstile

Partnerschaften werden unter verschiedenen Gesichtspunkten geführt. Es gibt in der Psychologie verschiedene Liebesstile, die unterschieden werden. Definition Liebesstile definieren die Art und Weise, wie eine Partnerschaft geführt wird. Sie geben Auskunft darüber, aus welchem Grund Menschen Bindungen eingehen. Die Motivation, eine Partnerschaft zu führen sowie die vorhanden Gemeinsamkeiten geben Auskunft über die Qualität der Bindung. weiterlesen:

Gefühl

Der Begriff Gefühl stammt aus der Emotionspsychologie. Es handelt sich dabei um einen Zustand des Erlebens und Empfindens. Häufig wird die Wahrnehmung als seelische Regung beschrieben. Definition Bei dem Gefühl handelt es sich um den Prozess der Bewusstwerdung von Emotionen. Diese können durch den Vorgang im weiteren Verlauf vom Betroffenen verbalisiert und zum Ausdruck gebracht weiterlesen:

Empathie

Mit dem Begriff Empathie wird eine basale menschliche Fähigkeit beschrieben, die für die Kooperation, den Aufbau und Erhalt zwischenmenschlicher Bindungen von großer Bedeutung ist. Definition Empathie ist eine erlernbare Eigenschaft des Menschen. Sie ist für soziale Beziehungen elementar. Forscher unterteilen die Empathie in drei Grundkomponenten. Dies sind die Resonanz mit dem inneren Erleben eines anderen weiterlesen:

Emotion

Der Begriff Emotion stammt aus der Emotionspsychologie. Es handelt sich um einen psychischen Zustand, der kurzzeitig anhält und das menschliche Verhalten wesentlich beeinflusst. Definition Eine Emotion hält weniger als 30 Minuten an. Sie basiert auf der Bewertung von aktuellen Umweltereignissen sowie eigenen inneren Zuständen. Meist ist sie objektbezogen und wirkt nur kurzzeitig. Emotionen können das weiterlesen:

Affekt

Affekt ist ein Begriff aus der Emotionspsychologie. Er beinhaltet einen intensiven oder heftigen Zustand des inneren Erlebens. Oft ist er gekoppelt an spontanes Verhalten oder plötzliche Reaktionen des Betroffenen. Definition Ein Affekt ist ein kurzer emotionaler Zustand, der sich aus einer aktuellen Situation ergibt. Charakteristisch für ihn ist, dass er sehr intensiv auftritt und sich weiterlesen: