Kipperkarten

Die Kipperkarten sind Wahrsagekarten. Die Karten enthalten viele Personen und Ereigniskarten. Dies ermöglicht bei Legungen besonders gute Beschreibungen.

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consect

Das Kartenset der Kipperkarten besteht aus 36 durchnummerierten Wahrsagekarten. In den vergangenen Jahren entstanden viele neue Versionen der Karten.

Es gibt Mystische Kipperkarten, Lernkarten und viele weitere moderne Kartensets.

Die Kipperkarten sind im Einzelnen:

Kipperkarte

No. 1 Hauptperson

 No. 2 Hauptperson

No. 3 Ehestandskarte

No. 4 Zusammenkunft

No. 5 Guter Herr

No. 6 Gute Dame

No. 7 Angenehmer Brief

No. 8 Falsche Person

No. 9 Eine Veränderung

No. 10 Eine Reise

No. 11 Viel Geld gewinnen

No. 12 Reiches Mädchen

No. 13 Reicher guter Herr

No. 14 Traurige Nachricht

No. 15 Guter Ausgang in der Liebe

No. 16 Seine Gedanken

No. 17 Geschenk bekommen

No. 18 Ein kleines Kind

No. 19 Ein Todesfall

No. 20 Haus

No. 21 Wohnzimmer

No. 22 Militärperson

No. 23 Gericht

No. 24 Diebstahl

No. 25 Zu hohen Ehren kommen

No. 26 Unverhofftes Geld

No. 27 Erwartung

No. 28 Gefängnis

No. 29 Gerichtsperson

No. 30 Kurze Krankheit

No. 31 Kummer und Widerwärtigkeiten

No. 32 Trübe Gedanken

No. 33 Der Schlüssel

No. 34 Arbeit, Beschäftigung

No. 35 Ein langer Weg

No. 36 Die Hoffnung, großes Wasser

Kurzbeschreibung

männliche Hauptperson

weibliche Hauptperson

Beziehung

Gespräche

wohlwollender Mann

wohlwollende Dame

positive Nachricht

Unehrlichkeit

Neuanfang

Reise, längere Zeit

Geldzuwachs

Kind, wohlhabende Frau

wohlhabender Mann, Liebhaber

Sorgen, Kummer

positives Ende

Gedanken der männlichen Person

Überraschung, Freude

inneres Kind, Kind

Trennung, Rückzug

eigenes Zuhause, Stabilität

Privatsphäre, kürzere Zeit

strenger Mann, Disziplin

Entscheidung, Wendepunkt

Verlust, Trennung

Lob, Anerkennung, Beförderung

Gewinn

Hoffnung, Träume, Geduld

eingeschränkt, keine Möglichkeiten

konsequente Person, energisch

kurze Problematik

Trauer, Sorge

Verstimmung, kleine Sorgen

Sicherheit, Lösung

Job, Aufgabe

entfernte Ziele, lange Zeit

Reise, nicht aufgeben

Vorgehensweise

Das Kartenlegen mit den Kipperkarten kann erlernt werden. In zahlreichen Büchern werden die einzelnen Karten sowie die Deutungen sehr gut beschrieben. Darüber hinaus werden viele Seminare zum Kartenlegen mit Kipperkarten angeboten.

Die Kipperkarten können in verschiedenen Legetechniken ausgelegt und gedeutet werden. Traditionell werden sie als große Tafel ausgelegt. Je nach Fragestellung können die Karten auch in anderen Legetechniken ausgelegt werden.

Die Deutung der Karten erfolgt über die umliegenden Karten. Darüber hinaus kann sie über diagonale oder senkrechte sowie waagerechte Linien erfolgen.

Geschichte der Kipperkarten

Im Jahr 1890 erschienen die Kipperkarten zum ersten Mal. Sie konnten mit einem Anleitungsheft erworben werden. Benannt wurden sie „Karten der berühmten Wahrsagerin Frau Kipper“.

Es mangelt durch die Kriege an Unterlagen, die eine genaue Herkunft der Kipperkarten belegen können. Dennoch wird im Zusammenhang mit den Wahrsagekarten der Name Susanne Kipper erwähnt. Sie scheint eine sehr bekannte Wahrsagerin gewesen zu sein. Überlieferungen folgend lebte sie in Berlin und später in München.

Der Aufdruck der Kipperkarten geht auf Grafiken der Gründerzeit zurück. Diese war von 1870 bis 1914.

Die Symbolik der Karten zeigt eine versteckte und oft zweideutige Deutung. Es sind auffallend viele Personenkarten im Deck. Daher sind Beschreibungen von Personen, deren Charakter und Einfluss bei einer Deutung sehr ausführlich. Dies lässt die Wahrsagekarten einzigartig werden.