Krebs

Der Krebs fordert auf, die vorhandenen Gefühle näher zu betrachten und zu hinterfragen. Entsprechend den emotionalen Befindlichkeiten sollen Entscheidungen getroffen werden.

Der Krebs ist ein Gliederfüßer. Er gehört zu den Lebewesen auf der Erde, die seit Menschengedenken ein Bewohner unseres Planeten sind. Sein fester Körper, die Art seiner Fortbewegung und seine Mundwerkzeuge sind sehr prägnant. Zudem sind seine Stielaugen ein Markenzeichen des sich seitwärts bewegenden Tieres. Krebse leben im Wasser und sind hauptsächlich im Süßwasser zu finden. Die bevorzugten Aufenthalte der Gliederfüßer sind in Felsspalten, am Boden des Gewässers oder in Riffen. Die Krebsarten, die zum Verzehr verwendet werden, tragen die Bezeichnung Krustentiere. Krebse werden von Wissenschaftlern und Forschern der Gruppe der Insekten und Tausendfüßer zugeordnet.

Krafttier Krebs

Das Krafttier Krebs möchte die Verbindung zu den Gefühlen herstellen. Diese benötigen eine größere Aufmerksamkeit und sollten hinterfragt werden. Zudem wird der Krebs mit dem Element Wasser gesehen. Die emotionale Welt möchte in einen harmonischen Fluss gebracht werden. Erlebtes gilt es zu verstehen und zu verarbeiten. Die im Inneren ablaufenden Prozesse wollen resümiert werden. Die weibliche Seite fordert eine ausreichende Zuwendung, damit vorhandene Themen zum Zwecke der Weiterentwicklung gelöst werden können. Tiefere Zusammenhänge wollen entdeckt werden und ins Bewusstsein gelangen. Bereits bestehende Kräfte können auf diese Weise in eine Balance kommen.

Positive Betrachtung

Die Gefühlswelt bekommt einen höheren Stellenwert. Entscheidungen werden nicht mehr aus rein kognitiven Gründen getroffen. Das Gefühl zu einer Situation und das Suchen nach einer bestmöglichen Entwicklung werden Einfluss nehmen, um die zukünftigen Schritte im Leben mit einer stärkeren Lebenszufriedenheit gehen zu können.

Durch eine anfängliche Zurückhaltung kann die Vorausschau gefördert werden. Der Blick verändert sich. Fesseln werden gelöst und alles Geschehen als Ganzes betrachtet. Das Tier gibt es seit Anbeginn der Zeit. Durch eine Weiterentwicklung und das Wachsen auf Basis der inneren Prozesse entsteht eine neue Lebensqualität.

Negative Betrachtung

Obgleich der Schutzpanzer ausreichend Geborgenheit und Sicherheit bietet, kann er in Phasen der Innenschau zu Ängsten führen. Es besteht die Gefahr, sich in den eigenen Emotionen zu verlieren und den Ausweg nur schwer zu finden. Insbesondere Vorgänge des Loslassens fallen schwer. Dabei sind es häufig genau diese, die zu einer späteren Entfaltung notwendig sind.

Selbstsüchtiges Agieren, Hilflosigkeit und die emotionale Täuschung sind die Schattenseiten des Krafttieres Krebs. Vorhandene Energien können häufig nur geballt oder blockiert wahrgenommen werden. Als Folge entstehen wechselnde Stimmungen, Befindlichkeiten, Reizbarkeit und ein launenhaftes Auftreten.

Traumdeutung Krebs

Erscheint der Krebs in einem Traum, bringt er die deutliche Aufforderung, sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen. Unbewusste Vorgänge sollen betrachtet werden. Das Reflektieren von Erlebnissen oder Ereignissen ist nötig, um wieder vorwärts gehen zu können.

Positive Aspekte

Der Krebs bringt häufig kurzfristige Hinweise zu einem aktuellen Geschehen. Dies kann insbesondere im beruflichen Kontext hilfreich sein. Wenngleich alle Fakten offen kommuniziert werden, stellt sich letztlich der Erfolg erst ein, wenn die emotionale Seite ebenfalls berücksichtigt wird.

Negative Aspekte

Die Befindlichkeit spielt im alltäglichen Leben eine zuweilen anstrengende Rolle. Zurückgezogenheit und schnell wechselnde Verhaltensmuster sind zu erwarten. Es besteht das Risiko, sich in Emotionen zu verlieren und den Ausweg allein nicht mehr zu finden. Manchmal hilft dann ein objektiver Blick auf die derzeitigen Entwicklungen.