El Morya

Der Aufgestiegene Meister des 1. göttlichen Strahls ist El Morya.

Der Aufgestiegene Meister des 1. Strahls ist der in Indien geborene Prinz El Morya. Geboren in Radjut repräsentiert er den Strahl des göttlichen Willens und der Macht. El Morya führt Ratsuchende zu ihrem Selbst- sowie Urvertrauen. Er fördert mit seiner Energie die menschliche Evolution sowie deren Entwicklung. Dieses wird insbesondere beim Aufbau von Beziehungen jeder Art benötigt. In Verbindung mit den spirituellen Entwicklungen unterstützt er die persönliche und individuelle Entfaltung. In der Zusammenarbeit mit seiner Energie ist es möglich, die notwendige Klarheit zu haben, um selbst zu wissen und zu fühlen, was gut ist. Neuer Mut und Zuversicht entstehen. In künftigen Beziehungen steigt die Bereitschaft, die Hilfe von anderen Menschen annehmen zu können. Mit El Morya werden vorhandene Ängste und Unsicherheiten überwunden. Darüber hinaus unterstützt er bei der Entwicklung und Verbesserung der eigenen Fähigkeiten.

Themen des 1. göttlichen Strahls

Die Themen, für die dieser Aufgestiegene Meister steht, sind Vertrauen, Mut, göttliches Wissen, Macht, Kraft und Schutz. Er fördert die menschliche Entwicklung.

Energie des 1. göttlichen Strahls

Seine Energie wird als geradlinig, klar, diszipliniert und königlich beschrieben. Erhaben und vertrauenswürdig wird die Energie wahrgenommen.

Farbzuordnung

Die Farbe des 1. göttlichen Strahls ist die Aktivierungs- wie auch Heilfarbe blau.

Geschichte & Hintergrund

El Morya wurde im indischen Radjut geboren. Er war ein Prinz und östlicher Eingeweihter des höchsten Grades der Weißen Bruderschaft. Erstmalig fand El Morya Erwähnung in Briefen, die von dem Medium Helene P. Blavatsky verfasst wurden. Sie erhielt die Informationen auf telepathischem Weg. Sein Name wird oft als Meister M. abgekürzt. Er soll in verschiedenen Inkarnationen gelebt haben, bis sein letztes Leben vor dem Aufstieg als Prinz stattfand.

Das Jahr 1898 wird als der Zeitpunkt des Aufstieges von El Morya benannt.

Alle Aufgestiegenen Meister im Überblick gibt es HIER.