Konfuzius

Der Aufgestiegene Meister des 2. göttlichen Strahls ist Konfuzius.

Der Meister und Lenker des 2. Strahls Gottes ist Konfuzius. Stets mit einem Lächeln im Gesicht, ist er den meisten Menschen bekannt. Als weiser Geist trägt er vor allem Gelassenheit in seinem Innern. Diese bedarf es häufig im alltäglichen Geschehen und ebenso oft geht sie vielen Menschen bei Herausforderungen verloren. Der chinesische Gelehrte unterstützt die Selbstentwicklung sowie die Menschlichkeit. Konfuzius hilft dabei, die Dinge und Entwicklungen des Lebens anzunehmen wie sie sind. In innerer Ruhe, mit Gleichmut und in Weisheit sollte gehandelt werden. Das vorausschauende und alles erfassende Wissen prägt er wie kaum ein anderer energetische Gefährte. Er zeigt, dass es hilfreich sein kann, wenn Geschehenes akzeptiert wird. Er vermittelt ein Dasein frei von Urteilen sowie Werten. Konfuzius orientierte sich an Normen und der Achtung vor anderen Menschen. Er ist ein Befürworter der Ahnenverehrung. Dies sind für ihn die zentralen Themen für ein harmonisches Miteinander.

Themen des 2. göttlichen Strahls

Die Themen, für die dieser Aufgestiegene Meister steht, sind Erleuchtung, Weisheit und Wissen.

Energie des 2. göttlichen Strahls

Seine Energie wird als ruhig, akzeptierend, frei, gelassen und wissend beschrieben.

Farbzuordnung

Die Farbe des 2. göttlichen Strahls ist goldgelb.

Geschichte & Hintergrund

Konfuzius wurde als Kong Qiu – 孔丘 – geboren. Er lebte von 551-478 v. Chr. in Qufu im chinesischen Staat Lu. Dies ist die heutige Provinz Shandong. Geboren wurde er in eine verarmte Adelsfamilie. Er wurde ein Philosoph, aber war auch Pädagoge und Lehrer. Nach einer Zeit im Staatsdienst, eröffnete er eine eigene Schule. Ungeachtet des Standes wurden dort Schüler aufgenommen und von ihm unterrichtet. Sein zentralen Fragen handelten stets vom menschlichen Dasein, der Menschenwürde, Vernuft und Sittlichkeit. Er ging selbst auf Lehrreisen und schrieb mehrere Bücher. Zu dem bekanntesten Buch von Konfuzius gehört das „Das Buch der Wandlungen – 易經“. Bekannt ist es auch als I-Ging.

Alle Aufgestiegenen Meister im Überblick gibt es HIER.