Fliege

Im Alltag wird die Fliege häufig als lästig empfunden. Energetisch möchte sie daher verdeutlichen, dass es Bereich im Leben gibt, die wir optimieren sollten.

Die Fliege ist ein Insekt, welches in den Sommermonaten in unserem Leben häufig als unangenehm, anstrengend und unerwünscht wahrgenommen wird. Ebenso wie die Mücke oder die Wespe wird sie als Krankheitsüberträger und damit als ein unwillkommener Gast agesehen. Die Fliege ist in fast allen Regionen unseres Erdballs beheimatet. In der Stadt und auf dem Land hält sich das Insekt gleichermaßen auf. Für den Kreislauf des Lebens trägt es einen sehr wichtigen Anteil. Die Aasfresser ernähren sich von den Exkrementen oder dem Schweiß anderer Tiere und des Menschen. Darüber hinaus gehören Pflanzen oder organische Abfälle auf ihren Speiseplan.

Fliegen zeigen sich sehr beharrlich bei der Erreichung ihres Ziels. Auch wenn sie vertrieben und gejagt werden, sehen sie keinen Grund, um aufzugeben. Die Umgebung erschließt sich einer Fliege mit einem Blick nahezu vollständig. Zudem stellt sie die Schwerkraft ad absurdum, wenn sie wie selbstverständlich die Wände oder Decken in alle Richtungen zu Fuß erkundet.

Krafttier Fliege

Die Fliege möchte auf die Themen oder Bereiche des Lebens hindeuten, die wir als lästig oder überflüssig empfinden. Die Aufmerksamkeit sollte vielmehr auf die wichtigen Angelegenheiten fokussiert werden. Die innere Ruhe und Gelassenheit sollten gefunden und aufgebaut werden, damit die Lebenszufriedenheit erhöht wird. Es fließt derzeit viel Energie in Nebensächlichkeiten oder leidige Erfüllungen. Gleichzeitig mangelt an Herzblut und Leidenschaft.

Positive Betrachtung

Kommt die Fliege als Krafttier ins Leben, beginnt eine kreative Zeit. Aus den unnützesten Gegenständen werden Wunderwerke errichtet. Die Fliege möchte daran erinnern, dass mit einer überlegten Handlung gleich mehrere Projekte erfolgreich abgeschlossen werden können. Der Blick schließt mehr als nur das Naheliegendste ein. Der Horizont und damit die Möglichkeiten weiten sich. Ein Perspektivwechsel und der Mut zu ungewöhnlichen Tagen stehen an.

Negative Betrachtung

Die Fliege kann ein Hinweis darauf sein, dass sich im nahen Umfeld Menschen befinden, die anstrengend und nervend sind. Sie bringen Unruhe und lenken von wesentlichen Elementen des Lebens ab. Die Probleme oder Ansichten anderer können die eigenen Ideen zunichte machen.

Traumdeutung Fliege

Eine Fliege in einem Traum möchte darauf hinweisen, dass die eigenen Gedanken, Ideen und Impulse sortiert werden sollten. Das Treffen von voreiligen Entscheidungen ist zu vermeiden. Die aktuelle Lebenssituation scheint unübersichtlich und wenig strukturiert zu sein. Ordnung und originelle Ansätze werden den Träumenden weiterbringen.

Positive Aspekte

Der Träumende wird in der kommenden Zeit gleich mehrere Herausforderungen auf einmal bewältigen. Dies gelingt umso besser, wenn Ruhe und Gelassenheit einkehren. Wer überlegt handelt, kann in der kommenden Zeit punkten und überzeugt auftreten.

Negative Aspekte

Eine lästige Fliege oder mehrere umher schwirrende Fliegen weisen auf unangenehme Zeitgenossen im Leben des Träumenden hin. Zudem sind die Insekten ein Symbol für zwischenmenschliche Unstimmigkeiten, Streit und Ärger. Klatsch und Tratsch bestimmen den Alltag.