Känguru

Das Känguru bringt auf der energetischen Ebene die Fruchtbarkeit und die schnellen Entwicklungen. Das Beuteltier bewegt sich mit großen Sprüngen vorwärts und kann dadurch viel erreichen.

Kängurus sind Beutel- und Säugetiere. In freier Wildbahn sind sie ausschließlich in Australien, Tasmanien und Neuguinea zu finden. Auffallend ist, dass sie deutlich längere Hinterbeine haben. Die dämmerungs- und nachtaktiven Pflanzenfresser können im Tagesverlauf häufig beim Sonnenbaden beobachtet werden. Die meiste Zeit verbringen sie tagsüber jedoch in Felsspalten oder an schattigen Plätzen.

Die Tiere leben häufig in lockeren Verbänden zusammen. Diese sind von vorübergehender Natur und weniger als ein festes Rudel zu verstehen. Bis auf den Menschen haben Kängurus keine natürlichen Feinde. Kranke Tiere werden von Dingos oder Greifvögeln wie dem Adler erlegt, aber die gesunden Beuteltiere können bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h, 10 m Sprungweite und 1,5 m Sprunghöhe Widersachern schnell entkommen.

Krafttier Känguru

Das Krafttier Känguru zeigt die großen Weiterentwicklungen, das Vorwärtskommen und die Veränderungen. Innerhalb der kommenden Wochen ist mit positiven Entwicklungen zu rechnen. Die Zeit des Stillstands oder der nur mühsamen Verbesserungen ist vorbei. Das Beuteltier kommt mit wenigen Schritten und großen Sprüngen voran. Dies bedeutet, dass in naher Zukunft einige Entscheidungen getroffen werden, die eine weitreichende Resonanz haben werden.

Positive Betrachtung

Die Fruchtbarkeit wird durch das Krafttier Känguru ebenfalls vermittelt. Projekte, Ideen und neue Perspektiven werden sich ergeben, die innerhalb kurzer Zeit bereits Früchte tragen werden. Flexibilität und Spontanität nehmen deutlich zu. Quantensprünge im geistigen, materiellen oder spirituellen Bereich sind zu erwarten.

Negative Betrachtung

Der Weg des Kängurus führt oft in neue und unbekannte Bereiche. Diese können sich unheimlich anfühlen oder Ängste auslösen. Zu schnelle Entwicklungen führen im kognitiven Verarbeitungsprozess häufig zu Problemen und Störungen. Zudem bringt das Krafttier die Sprunghaftigkeit und damit wechselnde Stimmungen.

Traumdeutung Känguru

In der Traumdeutung ist das Känguru ein Hinweis auf eine rasante Entwicklung der kommenden Ereignisse. Das allgemeine Lebenstempo wird sich erhöhen. Stündlich können neue Informationen zu Veränderungen und Weiterentwicklungen führen. Letztlich besteht jetzt die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit sein Leben vollständig zu verändern und Ziele zu erreichen.

Positive Aspekte

Quantensprünge führen im beruflichen und persönlichen Bereich zu einem Vorwärtskommen. Angestoßene Projekte werden erfolgreich sein, da sie auf einer fruchtbaren Basis aufgebaut sind.

Negative Aspekte

Plötzliche Geschehnisse können Überforderungen auslösen. Ebenso sind Stimmungsschwankungen zu erwarten, die im Alltag zu Streit führen. Das permanente Ändern seiner Meinung löst Konflikte aus. Partnerwechsel und unstetes Verhalten drohen.