Schüßler-Salz Nr. 17 Manganum sulfuricum – Mangansulfat

Das Schüßler-Salz Nr. 17 Manganum sulfuricum – Mangansulfat gehört zu den Ergänzungsmitteln. Das Schüßler-Salz wird in den Potenzen D6-D12 angeboten.

Mangansulfat wird eingesetzt, wenn der Organismus Hilfe beim Aufbau von Knochen, Knorpel und Bindegewebe benötigt.

Das Mineralsalz Mangansulfat beeinflusst die Blutbildung und verhindert die Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen. Histamin ist ein Hormon, welches vor allem bei Allergikern freigesetzt wird und die Entstehung der allergischen Symptome fördert.

Das Ergänzungsmittel Manganum sulfuricum ist ebenfalls am Stoffwechsel und der Energiegewinnung beteiligt. Ohne Mangan können Zellen keine Energie für die unterschiedlichen körperlichen Aufgaben zur Verfügung stellen.

Mangansulfat wird empfohlen, wenn es Gangstörungen, Knochenhautentzündungen oder eine Abwehrschwäche gibt. Mangan ist ein Bestandteil vieler Enzyme, die durch das Salz angeregt werden.

Ein Mangel an Manganum sulfuricum führt bei betroffenen Personen zu Lernstörungen, der Meidung körperlicher Nähe und Beschwerden des Bewegungsapparats.

Das Schüßler-Salz Nr. 17 Manganum sulfuricum – Mangansulfat kommt bei Sportlern zu Anwendung, die ihre körperliche Leistungsfähigkeit weiter steigern wollen.

Antlitz- & Signaturenanalyse

Für eine typgerechte Analyse sollten bei hellem Tageslicht die betroffenen Stellen des Körpers begutachtet werden. Dies kann im Spiegel über die Selbstbetrachtung oder über eine Fremdanalyse erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass kein künstliches Licht die Wahrnehmung trübt. Darüber hinaus sollte die Analyse ungeschminkt erfolgen.

Antlitzanalyse

Die Merkmale im Gesicht oder dem Körper, die darauf hinweisen, dass der Organismus das Mineralsalz Manganum sulfuricum benötigen könnte, sind:

  • rötliche Augen
  • ungesunde Gesichtsfarbe
  • Blässe
  • raue Haut
  • trockene & empfindliche Haut

Signaturenanalyse

Weitere Signaturen, die für einen Mangel an dem Mineralsalz Mangansulfat sprechen sind:

  • tief hängende Augenlider
  • schuppiger Ausschlag

Anwendung für Schüßler-Salz Nr. 17

Die Anwendungsgebiete des Schüßler-Salzes konzentrieren sich auf Erkrankungen der Gelenke und Knochen sowie des Stoffwechsels.

Das Schüßler-Salz Nr. 17 Manganum sulfuricum – Mangansulfat ist ein Mineralsalz, welches bei Allergien, Störungen des Bewegungsapparats und sportlich aktiven Menschen Anwendung findet.

Anwendungsgebiete*

Das Schüßler-Salz Manganum sulfuricum wird häufig empfohlen, wenn vorhandene Symptome in geschlossenen Räumen, bei Erregung oder nachts zunehmen. Das Bedürfnis nach frischer Luft steigt gleichzeitig an.

Die Hauptanwendungsbereiche des Mangansulfat sind:

  • allergische Beschwerden
  • Abwehrschwäche
  • Blutarmut
  • Lernschwäche
  • Müdigkeit
  • trockene Schleimhäute
  • Störungen der Sinneswahrnehmungen
  • Zungenbrennen
  • Druckgefühl in den Augen
  • gerötete & geschwollene Augen
  • entzündete Lider
  • Funkensehen
  • Ohrgeräusche
  • Knacken im Ohr

Anwendungsgebiete der Salbe*

Die Tabletten des Mineralsalzes Manganum sulfuricum können grundsätzlich mit der Verwendung der Salbe kombiniert werden.

Die Salbe des Ergänzungsmittels ist nur sehr schwer käuflich zu erwerben. Daher empfiehlt es sich, sie bei Bedarf selbst herzustellen.

  • Gelenke
  • Bindegewebe
  • Knorpelregionen

Anwendungsgebiete seelischer Beschwerden

Menschen, die keine körperliche Berührung aushalten können, erzielen mit dem Schüßler-Salz häufig eine Veränderung.

Zu weiteren Einsatzgebieten des Schüßler-Salzes Mangansulfat gehören:

  • Depression
  • Erregung
  • Erschöpfung
  • Antriebslosigkeit
  • Hyperaktivität

Zusätzliche Hinweise für Mangansulfat

Das Schüßler-Salz Nr. 17 Manganum sulfuricum – Mangansulfat kann bei Verwendung nachts zu einer leichten und vorrübergehenden Zunahme der vorhandenen Beschwerden führen.

Alle Ergänzungssalze – so auch Manganum sulfuricum – sollten nicht im heißen Wasser aufgelöst werden und damit nicht für die Heiße Sieben verwendet werden.

Manganum sulfuricum in der Kombination

Das Mineralsalz Manganum sulfuricum wird bei der Optimierung der Blutregulierung, vor allem bei Blutarmut mit anderen Salzen kombiniert.

Einsatzbereich

Eisenmangel

Regulierung bei Blutarmut

Manganum sulfuricum in der Schwangerschaft

Das Schüßler-Salz Manganum sulfuricum ist kein typisches Salz, welches bei bei Schwangeren angewendet wird. Es kommt bei Durchblutungsstörungen, Venenschwäche, Anämie, Thromboseprophylaxe, niedrigem Blutdruck und Brustentzündungen zum Einsatz. Es wird vorwiegend gegeben, wenn der Eisenhaushalt optimiert werden soll. In diesem Fall gemeinsam mit dem Schüßler-Salz Nr. 3.

Manganum sulfuricum für Babys & Kleinkinder

Das Mineralsalz ist besonders bei übermäßig aktiven Kindern zu empfehlen. Es hilft bei Lernstörungen und Schwierigkeiten der Konzentration aufweisen. Darüber hinaus stärkt Mangan sulfuricum das Knochenwachstum und kann bereits im Babyalter Anwendung finden. Zeigen sich bereits im Kindesalter allergische Reaktionen, kann das Schüßler-Salz genutzt werden.

Dosierung

Das Schüßler-Salz wird 3x täglich zu den Mahlzeiten eingenommen. Die stärkste Kraft entfaltet es bei der Einnahme zur Mittagszeit.

Die angegebenen Dosierungen sind als allgemeine Vorschläge zu verstehen. Sie sollten individuell mit einem Heilpraktiker abgeklärt werden.

Dosierung bei Erwachsenen

Die Dosierung liegt bei insgesamt 6 Tabletten täglich. Je 2 werden 3x täglich eingenommen.

Dosierung bei Babys & Kleinkindern

Die Dosierung bei Babys bei 1 Tablette pro Tag. Kinder bis 12 Jahre erhalten 1 Tablette 3x täglich.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des Schüßler-Salzes

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die Anwendung des Schüßler-Salzes keinesfalls den ärztlichen oder therapeutischen Rat ersetzt.

Die gegebenen Informationen enthalten keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung.

Ein Arzt oder Therapeut sollte bei Beschwerden stets aufgesucht werden. Die Nutzung des Schüßler-Salzes bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist ergänzend und eigenverantwortlich zu verstehen.

Die gegebene Übersicht über die Einsatzbereiche des Schüßler-Salzes hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

* Die Nutzung des Schüßler-Salzes ersetzt keine ärztlichen oder therapeutischen Vorgaben.

Alle Schüßler-Salze im Überblick gibt es HIER.