Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum – Natriumchlorid

Das Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum ist das Natriumchlorid. Der deutsche Name lautet Kochsalz. Das Schüßler-Salz wird in den Potenzen D6 sowie D12 angeboten.

Das Mineralsalz ist bekannt als Kochsalz. Es ist bei der Zubereitung der Nahrung ein ständiger Begleiter. Bereits in der Antike wurde das „weiße Gold“ geschätzt. Über eine lange Zeit wurden Kriege zwischen den Menschen geführt, um an das kostbare Salz zu gelangen. Ohne eine Zufuhr von Salz sind Menschen dauerhaft nicht überlebensfähig.

Das Mineralsalz Natriumchlorid befindet sich in den Nerven, in den Knochen, dem Knorpel, im Magen und in den Nieren. Flüssigkeiten, die sich nicht in den Zellen befinden, beinhalten ebenfalls Natriumchlorid.

Ein Mangel an Natrium chloratum im Organismus führt zu Reizhusten oder einer Verstopfung. Die Hände oder Füße sind kalt. In der Nacht kann sich kalter Schweiß bilden, der den Schlaf stört und unangenehm ist.

Das Schüßler-Salz Natrium chloratum ist dafür verantwortlich, ein Gleichgewicht zwischen einem Tränen der Augen und der Trockenheit der Augen herzustellen. Der Austausch der Flüssigkeiten wird durch das Mineralsalz reguliert.

Natrium chloratum kann gegen Kopfschmerzen oder Migräne verwendet werden. Es hat eine positive Wirkung auf Menschen, die einen hohen Blutdruck haben.

In der Vorbereitung einer Diät oder einer Entschlackung wird das Schüßler-Salz Natrium chloratum genutzt, um die unerwünschten Stoffe auf dem Körper auszuleiten.

Antlitz- & Signaturenanalyse

Für eine typgerechte Analyse sollten bei hellem Tageslicht die betroffenen Stellen des Körpers begutachtet werden. Dies kann im Spiegel über die Selbstbetrachtung oder über eine Fremdanalyse erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass kein künstliches Licht die Wahrnehmung trübt. Darüber hinaus sollte die Analyse ungeschminkt erfolgen.

Antlitzanalyse

Die Merkmale im Gesicht oder dem Körper, die darauf hinweisen, dass der Organismus das Mineralsalz Natrium chloratum benötigen könnte, sind:

  • schmierige Augenlider
  • großporige Gesichtshaut
  • Kopfschuppen
  • aufgedunsene Wangen

Signaturenanalyse

Weitere Signaturen, die für einen Mangel an dem Mineralsalz Natrium chloratum sprechen sind:

  • Augenbrennen oder Augentränen
  • Schleimspuren auf der Zunge
  • trockene Zunge

Anwendung

Die Anwendungsgebiete des Schüßler-Salzes beziehen sich auf die Haut, die Muskeln, die Schleimhäute und die Nerven.

Anwendungsgebiete*

Das Schüßler-Salz Natrium chloratum hat eine entschlackende Wirkung auf den Organismus. Es hilft dabei, ein Gleichgewicht der Körperflüssigkeiten herzustellen.

Die Hauptanwendungsbereiche sind:

  • feuchte Aussprache
  • Fließschnupfen
  • Frostigkeit
  • Gelenkbeschwerden; knacken der Gelenke
  • kalte Hände und Füße
  • Hautschwellungen
  • allgemeines Kältefühl
  • Impotenz
  • Kopfschmerzen; Migräne
  • Kopfschuppen
  • Kräftemangel
  • Müdigkeit
  • übermäßiger Schleim und Schweiß
  • Tränenfluss
  • Trockenheit in Augen, Nase, Mund & Rachen
  • Verstopfung
  • Weinerlichkeit

Anwendungsgebiete der Salbe*

Die Tabletten des Mineralsalzes Natrium chloratum können grundsätzlich mit der Salbe kombiniert werden.

  • Gelenkbeschwerden
  • Hautausschlag
  • Hautblasen; Hautschwellungen
  • trockene Nase
  • Schuppenbildung

Anwendungsgebiete seelischer Beschwerden

Menschen, die von der Umwelt als unnahbar oder verschlossen wahrgenommen werden, können mit dem Minersalz arbeiten. Negative Ereignisse werden regelmäßig erneut durchlebt. Sie scheinen die Verfolgung aufgenommen zu haben. Die Erlebnisse werden als belastend erlebt und tauchen in Träumen wiederholt auf. Sie sind vergesslich und in vielen Situationen fehlen ihnen die Worte. Menschen, die zurückgezogen leben und nur wenige soziale Kontakte haben, werden von dem Schüßler-Salz angesprochen. Sie denken viel nach, teilen ihre Gedanken jedoch kaum mit anderen Menschen. Materielle Dinge lösen nicht unbedingt ihr Interesse aus.

Zu weiteren Einsatzgebieten des Schüßler-Salzes Natrium chloratum gehören:

  • Depressionen
  • Müdigkeit
  • Schwäche
  • Weinerlichkeit

Zusätzliche Hinweise

Das Schüßler-Salz Natrium chloratum ist ein Mineralsalz, das psychisch und physisch eine gute Unterstützung bietet. Es wird Schwangeren, Babys & Kleinkindern empfohlen, um die Qualität der Nachtruhe zu verbessern.

Natrium chloratum in der Kombination

Das Mineralsalz Natrium chloratum wird mit anderen Schüßler-Salzen kombiniert, um das körperliche Wohlbefinden zu verbessern.

Einsatzbereich

Kältegefühl

Cellulite, Entschlackung

Natrium chloratum in der Schwangerschaft

Das Schüßler-Salz Natrium chloratum fördert während der Schwangerschaft die Bildung der Zellen und roten Blutkörperchen. Das Mineralsalz entlastet den Körper, da es eine entschlackende Wirkung hat.

Schwangere berichten von einer Entlastung der psychischen Einflüsse durch das Mineralsalz. Ängste, Gefühlsschwankungen und Schlafstörungen werden reduziert.

Kurze Zeit vor der Geburt hat das Schüßler-Salz eine vorbereitende Wirkung auf das Stillen.

Natrium chloratum für Babys & Kleinkinder

Kinder, die sich in ihrer Entwicklung hinter Gleichaltrigen befinden, können das Mineralsalz erhalten.

Das Mineralsalz Natrium chloratum hilft Schulkindern bei der Förderung der Konzentration.

Kinder, die aufgrund von schlechten Träumen mehrfach nachts erwachen, können zur Linderung der Beschwerden das Schüßler-Salz erhalten.

Dosierung

Das Schüßler-Salz Natrium chloratum kann als einziges Mineralsalz eine Erstverschlimmerung anzeigen. Es wird nicht länger als 4 Wochen eingenommen, da sich sonst das Risiko erhöht, dass sich vorhandene Beschwerden verschlimmern könnten. Nach den 4 Wochen ist eine Pause von weiteren 4 Wochen ratsam. Das Schüßler-Salz wird in der Potenz D6 empfohlen.

Die angegebenen Dosierungen sind als allgemeine Vorschläge zu verstehen. Sie sollten individuell mit einem Heilpraktiker abgeklärt werden.

Dosierung bei Erwachsenen

Die Dosierung liegt bei 2-5 Tabletten täglich. Diese werden bis zu 4 Wochen über den Tag verteilt eingenommen.

Dosierung bei Babys & Kleinkindern

Babys & Kinder sollten nicht mehr als 1/2 Tablette pro Tag bekommen. Die Einnahme ist nicht länger als über 4 Wochen zu empfehlen.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des Schüßler-Salzes

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die Anwendung des Schüßler-Salzes keinesfalls den ärztlichen oder therapeutischen Rat ersetzt.

Die gegebenen Informationen enthalten keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung.

Ein Arzt oder Therapeut sollte bei Beschwerden stets aufgesucht werden. Die Nutzung des Schüßler-Salzes bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist ergänzend und eigenverantwortlich zu verstehen.

Die gegebene Übersicht über die Einsatzbereiche des Schüßler-Salzes hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

* Die Nutzung des Schüßler-Salzes ersetzt keine ärztlichen oder therapeutischen Vorgaben.

Alle Schüßler-Salze im Überblick gibt es HIER.