Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum – Natriumphosphat

Das Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum ist das Natriumphosphat. Das Schüßler-Salz wird in den Potenzen D6 sowie D12 angeboten.

Das Mineralsalz Natriumphosphat befindet sich in den Nerven, in den Muskeln, im Gehirn, in den roten Blutkörperchen und im Bindegewebe des menschlichen Organismus.

Ein Mangel an Natrium phosphoricum zeigt sich in einem Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushaltes im Organismus. Der Körper ist übersäuert. Die Ausscheidungen riechen entsprechend unangenehm sauer.

Das Schüßler-Salz Natrium phosphoricum regt den Stoffwechsel an. Nach einer fetthaltigen Mahlzeit oder dem Gefühl, zu viel gegessen zu haben, regt das Mineralsalz die Verdauung an. Durch die Anregung der Verdauung hilf das Schüßler-Salz bei einer späten Nahrungszufuhr am Abend, einen ruhigen Schlaf zu finden.

Natrium phosphoricum reguliert alle Beschwerden, die mit einer übermäßigen Säuren im Organismus verbunden sind. Sobrennen oder saures Aufstoßen gehören zu den Symptomen.

Das Mineralsalz kann bei Erkrankungen wie der Gicht oder bei rheumatischen Beschwerden Linderung verschaffen, da es die Harnsäure in Harnstoff umwandelt. Dadurch wird eine Ausscheidung des Harns erleichtert.

Natrium phophoricum hat eine entgiftende Wirkung. Daher kann es bei einem fettigen Hautbild genutzt werden und eine positive Veränderung erzielen.

Antlitz- & Signaturenanalyse

Für eine typgerechte Analyse sollten bei hellem Tageslicht die betroffenen Stellen des Körpers begutachtet werden. Dies kann im Spiegel über die Selbstbetrachtung oder über eine Fremdanalyse erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass kein künstliches Licht die Wahrnehmung trübt. Darüber hinaus sollte die Analyse ungeschminkt erfolgen.

Antlitzanalyse

Die Merkmale im Gesicht oder dem Körper, die darauf hinweisen, dass der Organismus das Mineralsalz Natrium phosphoricum benötigen könnte, sind:

  • fettige Haut
  • Mitesser
  • schlaffe Wangen

Signaturenanalyse

Weitere Signaturen, die für einen Mangel an dem Mineralsalz Natrium phosphoricum sprechen sind:

  • Gichtknoten
  • Verdauungsstörungen
  • feuchte Zunge

Anwendung

Die Anwendungsgebiete des Schüßler-Salzes beziehen sich auf die Verdauung, die Haut, die Muskeln und die Nerven. Bildet der Körper zu viel Säure, die er nicht selbst in einem Gleichgewicht halten kann, wird das Mineralsalz Natrium phosphoricum gegeben.

Anwendungsgebiete*

Das Schüßler-Salz Natrium phosphoricum hat eine gute Wirkung, sobald sich das Gefühl einstellt, zu viel Nahrung aufgenommen zu haben. Die Verdauung kann nach einer üppigen Mahlzeit oder einem besonders fetten Essen mit dem Mineralsalz angekurbelt werden.

Die Hauptanwendungsbereiche des Natrium phosphoricum sind:

  • Akne
  • Blähungen
  • Blasenentzündung
  • sauer riechender Durchfall
  • Essstörung
  • fettige Haut; Fettglanz
  • schwammige Haut
  • Harnleiterentzündung
  • Mandelentzündung
  • Milchschorf
  • Mitesser
  • Muskelkater
  • Reiseübelkeit
  • übermäßige Säurebildung
  • Sodbrennen
  • Verdauungsprobleme
  • Völlegefühl

Anwendungsgebiete der Salbe*

Die Tabletten des Mineralsalzes Natrium phosphoricum können grundsätzlich mit der Salbe kombiniert werden.

  • leichter Akne; unreine Haut
  • fettige Haut
  • Hühneraugen
  • Milchschorf

Anwendungsgebiete seelischer Beschwerden

Menschen mit dem Bedürfnis nach Ordnung und Struktur, werden von dem Schüßler-Salz angesprochen. Sie tragen Verantwortung für sich selbst und oft auch für alle anderen in ihrer Umgebung. Attribute wie Geld, Status und Besitz stehen im Mittelpunkt. Die eigene Wertschätzung und die anderer Menschen wird über materielle Werte definiert. Es herrscht ein Mangel an Empathie, Sensibilität und emotionaler Nähe. Gefühle wie Herzlichkeit, Freude oder Glück werden kaum gelebt. Für die Mitmenschen gelten sie als unnahbar und kühl. Ihnen fehlt das Verständnis für Abwechslung, Spontanität oder Flexibilität. Aktivitäten, die nur dem Vergnügen gelten, werden abgelehnt oder verpönt.

Zu weiteren Einsatzgebieten des Schüßler-Salzes Natrium phosphoricum gehören:

  • Anspannung
  • Betrübnis
  • Frustration
  • Probleme mit Körperkontakt
  • inneres Ungleichgewicht

Zusätzliche Hinweise

Das Mineralsalz Natrium phosphoricum wird mit allen anderen Schüßler-Salzen kombiniert, die ebenfalls die Nerven oder die Muskeln ansprechen.

Natrium phosphoricum in der Kombination

Einsatzbereich

Altersdiabetes

Abklingen eitriger Wunden

Natrium phosphoricum in der Schwangerschaft

Das Schüßler-Salz Natrium phosphoricum hilft während der Schwangerschaft bei allen Beschwerden der Übersäuerung. Sodbrennen, Heißhunger und Hautprobleme können mit dem Mineralsalz reduziert werden.

Kommt es während der Schwangerschaft zu Hautveränderungen, kann das Mineralsalz genutzt werden.

Natrium phosphoricum für Babys & Kleinkinder

Das Mineralsalz Natrium phosphoricum hilft bei Babys mit Milchschorf.

Kinder mit einer glänzenden Haut können das Mineralsalz ebenfalls erhalten.

Dosierung

Das Schüßler-Salz Natrium phosphoricum kann über eine längere Zeit eingenommen werden, da es langsam und kontinuierlich wirkt.

Die angegebenen Dosierungen sind als allgemeine Vorschläge zu verstehen. Sie sollten individuell mit einem Heilpraktiker abgeklärt werden.

Dosierung bei Erwachsenen

Die Dosierung liegt bei 4 Tabletten täglich. Diese werden über mehrere Monate verteilt über den Tag eingenommen.

Bei Heißhungerattacken werden 20-25 Tabletten in heißem Wasser aufgelöst. Anschließend wird das noch warme aber nicht mehr heiße Wasser schluckweise getrunken.

Dosierung bei Babys & Kleinkindern

Die Dosierung bei Babys & Kindern liegt bei 1-2 Tabletten pro Tag. Die Tabletten werden halbiert und über den Tag verteilt gegeben.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des Schüßler-Salzes

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die Anwendung des Schüßler-Salzes keinesfalls den ärztlichen oder therapeutischen Rat ersetzt.

Die gegebenen Informationen enthalten keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung.

Ein Arzt oder Therapeut sollte bei Beschwerden stets aufgesucht werden. Die Nutzung des Schüßler-Salzes bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist ergänzend und eigenverantwortlich zu verstehen.

Die gegebene Übersicht über die Einsatzbereiche des Schüßler-Salzes hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

* Die Nutzung des Schüßler-Salzes ersetzt keine ärztlichen oder therapeutischen Vorgaben.

Alle Schüßler-Salze im Überblick gibt es HIER.