Schüßler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum – Natriumsulfat

Das Schüßler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum ist das Natriumsulfat. Der deutsche Name lautet Glaubersalz. Das Schüßler-Salz wird in den Potenzen D6 sowie D12 angeboten.

Das Mineralsalz Natrium sulfuricum befindet sich in der Flüssigkeit des Bindegewebes. Es reinigt das Gewebe von Schlackstoffen und leitet diese aus dem Organismus.

Ein Mangel an Natrium sulfuricum führt zu Problemen der Ausscheidungsorgane. Der Harn- oder Magen-Darm-Weg zeigen Verstopfungsthematiken an.

Das Schüßler-Salz Natrium sulfuricum bringt die Verdauung wieder in den Fluss. Schwellen die Hände und Füße aufgrund einer ungesunden Lebensweise an, kann das Mineralsalz hilfreich sein, da es den Abtransport des Wassers anregt.

Natrium sulfuricum fördert die Produktion des Bauchspeichels. Darüber hinaus kann es auch bei Bewegungsbeschwerden oder einer Schwäche der Muskeln verwendet werden. Das Glaubersalz wird in der Medizin genutzt, um den Darm zu reinigen. Es ist ein Abführmittel und wird bei Entschlackungskuren oder Fastenkuren eingesetzt.

Natrium sulfuricum regt die Tätigkeit verschiedener Organe an. Dazu zählen die Bauchspeicheldrüse, der Darm, die Galle, die Leber und die Nieren.

Das Schüßler-Salz kann von Menschen genutzt werden, die unter kalten Händen und Füßen leiden, da es die Wärmeregulierung anregt. Darüber hinaus wirkt es entzündungshemmend und hilft, sobald sich ein unwillkürlicher Harnabgang einstellt.

Antlitz- & Signaturenanalyse

Für eine typgerechte Analyse sollten bei hellem Tageslicht die betroffenen Stellen des Körpers begutachtet werden. Dies kann im Spiegel über die Selbstbetrachtung oder über eine Fremdanalyse erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass kein künstliches Licht die Wahrnehmung trübt. Darüber hinaus sollte die Analyse ungeschminkt erfolgen.

Antlitzanalyse

Die Merkmale im Gesicht oder dem Körper, die darauf hinweisen, dass der Organismus das Mineralsalz Natrium sulfuricum benötigen könnte, sind:

  • aufgedunsenes Gesicht
  • schimmernde Gesichtsröte
  • rote Nase
  • Schattierungen der Stirn
  • Verfärbung der Wange

Signaturenanalyse

Weitere Signaturen, die für einen Mangel an dem Mineralsalz Natrium sulfuricum sprechen sind:

  • Blähbauch
  • Ödeme
  • gelblicher Stuhl
  • Warzen
  • belegte Zunge

Anwendung

Die Anwendungsgebiete des Schüßler-Salzes beziehen auf das Abführen von Stoffen im Magen-Darm-Bereich. Langwierige Verstopfungen lassen sich durch das Mineralsalz lösen.

Den Überlieferungen folgend wird das Mineralsalz genutzt, wenn sich Beschwerden bei feuchtem Wetter oder in der Nähe von Gewässern verschlimmern. In trockenen Räumen oder bei trockenem Wetter lindern sich Beschwerden.

Anwendungsgebiete*

Das Schüßler-Salz Natrium sulfuricum wird genutzt, wenn Verdauungsstörungen durch Problematiken der Leber oder Galle ausgelöst werden.

Die Hauptanwendungsbereiche des Natrium sulfuricum sind:

  • Asthma
  • Ausscheidungsprozesse des Körpers
  • Bettnässen
  • Blähungen
  • Bronchitis
  • aggressive Entzündungen der Haut
  • Entschlackung
  • Fettstoffwechsel
  • Darmprobleme
  • Depression nach Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen
  • Durchfall
  • Grippe
  • fettige Haut
  • Ödeme
  • Verdauungsprobleme
  • Wasseransammlung
  • Warzen
  • Winde

Anwendungsgebiete der Salbe*

Die Tabletten des Mineralsalzes Natrium sulfuricum können grundsätzlich mit der Salbe kombiniert werden.

  • Blähbauch
  • Hautausschlag
  • Hautpilz
  • Hühneraugen
  • Schwellungen
  • Warzen

Anwendungsgebiete seelischer Beschwerden

Menschen, die sich als sehr rechthaberisch präsentieren und sich in gern in fremde Gespräche einmischen, können mit dem Mineralsalz arbeiten. Das Leben scheint ihnen permanent Steine in den Weg zu legen. Sie stehen immer wieder vor neuen Hürden, die sie bewältigen müssen. Menschen, die einerseits besserwisserisch sind und gleichzeitig in ihrem Leben alles sehr komplex ist, können das Schüßler-Salz nutzen. Sie glauben, alles zu wissen und dennoch ist ihr Leben nie einfach, leicht und unkompliziert. Durch ihr einmischendes und damit sehr aufdringliches Auftreten werden sie von anderen oft gemieden.

Zu weiteren Einsatzgebieten des Schüßler-Salzes Natrium sulfuricum gehören:

  • Antriebslosigkeit
  • Depression
  • Melancholie

Zusätzliche Hinweise

Das Schüßler-Salz Natrium sulfuricum ist ein Mineralsalz, das sich gut für den Abtransport unterwünscher Stoffe nutzen lässt.

Natrium sulfuricum in der Kombination

Das Mineralsalz Natrium sulfuricum wird mit allen anderen Schüßler-Salzen kombiniert, um eine möglichst optimale Entschlackung zu erzielen.

Einsatzbereich

chronische Verstopfung

Lungenentzündung, rheumatische Entzündung, Scharlach

Cellulite, Entschlackung

Altersdiabetes

Natrium sulfuricum in der Schwangerschaft

Das Schüßler-Salz Natrium sulfuricum hilft Schwangeren, bei denen sich Ödeme ausgebildet haben.

Das Mineralsalz hilft dabei, Schlackstoffe abzutransportieren. Bei einer übermäßigen Wasseransammlung, Magenbeschwerden oder Sodbrennen wird es genutzt.

Während der Stillzeit hilft die Salbe bei der Regulierung des Milchflusses und der Pflege der Brust.

Natrium sulfuricum für Babys & Kleinkinder

Das Mineralsalz Natrium sulfuricum hilft Neugeborenen, wenn sich durch die Geburt Kopfverletzungen eingestellt haben.

Kinder, die an Verstopfungen leiden, werden mit den Tabletten sowie der Salbe des Natrium sulfuricum behandelt.

Beim Bettnässen wird mit dem Mineralsalz gearbeitet.

Dosierung

Das Schüßler-Salz Natrium sulfuricum sollte vorzugsweise kurz vor der Nachtruhe eingenommen werden. Alternativ kann es über den Tag verteilt genommen werden, wobei vor dem Schlafengehen die letzte Dosis gegeben wird.

Das Mineralsalz eignet sich neben einer längeren Einnahme auch bei akuten Beschwerden. Hier werden 2 Tabletten alle 15 Minuten eingenommen.

Das Mineralsalz wird in der Potenz D6 gegeben. Bei schweren Erkrankungen wie Asthma wird mit der Potenz D12 gearbeitet.

Die angegebenen Dosierungen sind als allgemeine Vorschläge zu verstehen. Sie sollten individuell mit einem Heilpraktiker abgeklärt werden.

Dosierung bei Erwachsenen

Die Dosierung liegt bei 5 Tabletten täglich. Diese werden über mehrere Monate verteilt vor der Nachtruhe eingenommen.

Dosierung bei Babys & Kleinkindern

Die Dosierung bei Babys & Kindern liegt bei 1 Tablette pro Tag. Die Tablette wird halbiert und über den Tag verteilt gegeben.

Bei Kindern ab 12 Jahren werden 2 Tabletten gegeben. Die Tabletten werden halbiert und über den Tag verteilt gegeben.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des Schüßler-Salzes

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die Anwendung des Schüßler-Salzes keinesfalls den ärztlichen oder therapeutischen Rat ersetzt.

Die gegebenen Informationen enthalten keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung.

Ein Arzt oder Therapeut sollte bei Beschwerden stets aufgesucht werden. Die Nutzung des Schüßler-Salzes bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist ergänzend und eigenverantwortlich zu verstehen.

Die gegebene Übersicht über die Einsatzbereiche des Schüßler-Salzes hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

* Die Nutzung des Schüßler-Salzes ersetzt keine ärztlichen oder therapeutischen Vorgaben.

Alle Schüßler-Salze im Überblick gibt es HIER.