Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum – Kaliumsulfat

Das Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum ist das Kaliumsulfat. Der deutsche Name lautet schwefelsaures Kalium. Das Schüßler-Salz wird in den Potenzen D3, D6 sowie D12 angeboten.

Das Mineralsalz Kaliumsulfat befindet sich in der Haut und den Schleimhäuten des Menschen. Es hat in der alternativen Medizin eine lange Tradition. Kalium sulfuricum ist in der Bewegungstherapie als Schwefelbad bekannt und eingesetzt worden.

Ein Mangel an Kalium sulfuricum führt zu einem gelblichen Erscheinungsbild im Gesicht. Seine Anwendung findet oft bei Heilungsprozessen in der Endphase statt. Die Linderung hat bereits eingesetzt und eine Besserung der aufgetretenen Beschwerden ist deutlich erkennbar.

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum fördert den Stoffwechsel. Es ist an dem Prozess der Verarbeitung des Eiweißes beteiligt. Die Leistungsfähigkeit innerer Organe, insbesondere der Leber wird durch das Mineralsalz verbessert.

Kalium sulfuricum hat statt einer versorgenden eine absondernde Wirkung. Bei allen Stoffen, die der Organismus nicht mehr benötigt oder ihm schaden könnten, hilft das Mineralsalz bei dem Abtransportieren. Dies findet auch im Heilungsprozess in der Endphase statt.

Das Mineralsalz Kalium sulfuricum hat eine unterstützende Wirkung auf alle anderen Mineralsalze im Organismus.

Antlitz- & Signaturenanalyse

Für eine typgerechte Analyse sollten bei hellem Tageslicht die betroffenen Stellen des Körpers begutachtet werden. Dies kann im Spiegel über die Selbstbetrachtung oder über eine Fremdanalyse erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass kein künstliches Licht die Wahrnehmung trübt. Darüber hinaus sollte die Analyse ungeschminkt erfolgen.

Antlitzanalyse

Die Merkmale im Gesicht oder dem Körper, die darauf hinweisen, dass der Organismus das Mineralsalz Kalium sulfuricum benötigen könnte, sind:

  • gelblich bis braune Gesichtsfarbe
  • Verfärbung der Augenlider
  • gelblicher Schleim auf der Zunge

Signaturenanalyse

Weitere Signaturen, die für einen Mangel an dem Mineralsalz Kalium sulfuricum sprechen sind:

  • gelbliche Absonderungen aus Nase, Rachen und Wunden
  • Hautabschuppungen am gesamten Körper

Anwendung

Die Anwendungsgebiete des Schüßler-Salzes sind körperlich wie auch psychisch. Insbesondere emotionale Themen können mit dem Mineralsalz gut unterstützt werden.

Den Überlieferungen folgend wird das Mineralsalz Kalium sulfuricum genutzt, wenn sich die Beschwerden in warmen sowie geschlossenen Räumen verschlimmern. Sie nehmen darüber hinaus zum Abend zu. Eine Verbesserung der Beschwerden tritt im Freien oder bei geöffnetem Fenster ein.

Für Entzündungen gibt es 3 Stadien, für die je ein anderes Schüßler-Salz empfohlen wird.

Stadium:

1. Stadium

2. Stadium

3. Stadium

Anzeichen:

akute Beschwerden der Rötung

Blutgerinnung, Verschorfung

Abtransport abgestorbener Zellen und Eiter

Anwendungsgebiete*

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum wird empfohlen, sobald sich Beschwerden zu chronifizieren scheinen. Darüber hinaus hilft es bei abklingenden Symptomen.

Die Hauptanwendungsbereiche sind:

  • Augenbindehautentzündungen
  • chronische Bronchitis
  • chronische Entzündungen
  • Gliederschmerzen
  • Hautveränderungen; Flecken, Schuppen
  • Kopfschmerzen
  • Lebererkrankungen
  • Mittelohrentzündungen
  • rheumatische Beschwerden
  • Sauerstoffverteilungsstörungen
  • Schmerzen
  • Scheidenausfluss
  • Wachstumsstörungen von Haaren und Nägeln
  • Zahnschmerzen

Anwendungsgebiete der Salbe*

Die Tabletten des Mineralsalzes Kalium sulfuricum können grundsätzlich mit der Salbe kombiniert werden.

  • Bronchitis
  • Gliederschmerzen
  • Hautausschläge (keine offenen Wunden)
  • Hautveränderungen
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • Wachstumsstörungen der Nägel

Anwendungsgebiete seelischer Beschwerden

Menschen, die sehr unausgeglichen durch das Leben gehen, können mit dem Schüßler-Salz eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erreichen. Sie und ihr Umfeld leiden unter ihren Stimmungsschwankungen, die sehr extrem sein können. Ihnen fällt es schwer, tiefe Freude zu empfinden, da sie im Inneren mit verschiedenen Ängsten konfrontiert werden. Aufgrund ihrer Unausgeglichenheit schaffen sie es nicht, ihr eigenes Potential wie gewünscht zu leben.

Zu weiteren Einsatzgebieten des Schüßler-Salzes Kalium sulfuricum gehören:

  • Depression
  • Erschöpfung
  • Frustration
  • Gefühl der Schwere
  • Mattigkeit
  • Traurigkeit

Zusätzliche Hinweise

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum ist ein Mineralsalz, dass die Psyche stabilisiert. Die innere Kraft nimmt durch das Salz zu.

Es wird Schwangeren, Babys & Kleinkindern empfohlen, um aufgenommene Schadstoffe auszuleiten.

Kalium sulfuricum in der Kombination

Das Mineralsalz Kalium sulfuricum wird nicht im klassischen Sinn mit anderen Schüßler-Salzen kombiniert. Die Wirkung anderer Salze wird durch die zusätzliche Einnahme von Kalium sulfuricum in der Potenz D12 verstärkt. Da das Schüßler-Salz Nr. 5 eine fördernde Eigenschaft auf die anderen Mineralsalze hat, kann es zu jedem der anderen Präparate genutzt werden.

Kalium sulfuricum in der Schwangerschaft

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum hilft der werdenden Mutter, wenn diese unter Hautveränderungen wie einer Fleckenbildung leidet. Den sogenannten Schwangerschaftsflecken oder einer Schwangerschaftsdermatitis kann mit dem Mineralsalz gut entgegen gewirkt werden.

Kalium sulfuricum für Babys & Kleinkinder

Das Mineralsalz hilft Neugeborenen bei Entzündungen der Augen.

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum hat einen positiven Einfluss auf abklingende Erkrankungen. Hierzu zählen Kinderkrankheiten wie auch Hauterkrankungen.

Dosierung

Das Schüßler-Salz Kalium sulfuricum zeigt in der Potenz D3 bei psychischen Beschwerden die besten Ergebnisse. Die Potenz D6 wird bei körperlichen Themen verwendet. In Kombination mit anderen Mineralsalzen, wird die Potenz D12 empfohlen.

Die angegebenen Dosierungen sind als allgemeine Vorschläge zu verstehen. Sie sollten individuell mit einem Heilpraktiker abgeklärt werden.

Dosierung bei Erwachsenen

Die Dosierung liegt bei 5-10 Tabletten täglich. Diese werden über mehrere Wochen morgens oder abends genommen.

Dosierung bei Babys & Kleinkindern

Babys & Kleinkindern bis 6 Jahren sollten nicht mehr als 1-2 Tabletten pro Tag bekommen.

Schulkinder können 2-4 Tabletten erhalten. Die Tabletten werden morgens oder abends gegeben.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des Schüßler-Salzes

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die Anwendung des Schüßler-Salzes keinesfalls den ärztlichen oder therapeutischen Rat ersetzt.

Die gegebenen Informationen enthalten keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung.

Ein Arzt oder Therapeut sollte bei Beschwerden stets aufgesucht werden. Die Nutzung des Schüßler-Salzes bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist ergänzend und eigenverantwortlich zu verstehen.

Die gegebene Übersicht über die Einsatzbereiche des Schüßler-Salzes hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

* Die Nutzung des Schüßler-Salzes ersetzt keine ärztlichen oder therapeutischen Vorgaben.

Alle Schüßler-Salze im Überblick gibt es HIER.