Sternzeichen Krebs

Das Sternzeichen Krebs regiert vom 22. Juni bis zum 22. Juli eines Jahres.

Krebsgeborene sind sehr emotional und neigen zur Launenhaftigkeit. Auch wenn ihre Gefühle verschlossen sind, so nehmen sie ihre Umwelt sehr genau wahr. Das Tierkreiszeichen  symbolisiert eine schöpferische Kraft. Starke seelische Energien sammeln sich und bringen Neues hervor. Menschen, die unter dem Sternzeichen Krebs geboren wurden, nehmen viele Gegenheiten zu persönlich und müssen lernen, innerlich Abstand zu halten.

Eigenschaften

  • Element: Wasser
  • Farbe: Meergrün oder milchig Weiß
  • Numerologie: Zahl 4
  • Planetenzuordnung: Mond
  • Qualität: kardinal
  • Weibliches Zeichen
  • Wochentag: Montag
Astrologisches Symbol

Positive Aspekte

Das Tierkreiszeichen steht für einen ausgesprochenen Familiensinn. Die Fürsorge und Mütterlichkeit sind vordergründig. Mitfühlend, hilfsbereit, fantasievoll und sensitiv präsentiert sich der Krebs. Er hat Vorahnungen und eine mediale Begabung. Naturverbunden und unermüdlich kümmert er sich um alles um ihn herum. Als guter Geldvermehrer und reiselustig fällt er positiv auf. Das Gefühlsleben ist sehr intensiv. Der Krebs ist kreativ, ehrgeizig und hat ein Elefantengedächtnis.

Negative Aspekte

Der Krebs ist stark beeinflussbar. Launisch, träge, ängstlich, überfürsorglich sowie eifersüchtig und vereinnahmend tritt er auf. Manchmal ist er melancholisch und neigt zu depressiven Phasen. Unselbständig und schmollend kann er auch mal anstrengend werden. Er gilt als eigensinnig und ist als Traumwandler zuweilen fern der Realität. Der Krebs ist auf verschiedenen Ebenen leicht verführbar. So kommt es, dass er manchmal seinen Pfad verlässt und das nicht immer zu seinem Vorteil endet.

Krankheiten

Angesprochene Körperregionen: Magen, Drüsen, Brüste

  • Magenprobleme

Rechtlicher Hinweis zu den Krankheiten

Aus rechtlichen Gründen erfolgt an dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis, dass die gegebenen Informationen keine medizinische Beratung, Diagnose, Empfehlung oder Behandlung beinhalten.

Den astrologischen Überlieferungen folgend gehören die genannten Bereiche zu den gesundheitlichen Schwachstellen der betroffenen Tierkreiszeichen, die auftreten können, aber keinesfalls vorhanden sein müssen.

Bei vorhandenen Beschwerden sollte grundsätzlich ein Arzt oder Therapeut aufgesucht werden.

Die aufgeführte Übersicht über die möglichen Krankheiten hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Alle Sternzeichen im Überblick gibt es HIER.