Vollmond 2020

Der Vollmond 2020 wird vor allem für sensible Menschen energetische Herausforderungen bereit halten. Es wird 13 Vollmonde geben, die bis zum nächsten Neumond eine Zeitqualität auslösen, in der verschiedene Aufgaben zu bewältigen sind. Wenn sich Sonne und Mond aus astrologischer Sicht gegenüberstehen, häufen sich Zustände der Unruhe und Schlaflosigkeit. Die Planeten befinden sich zum Zeitpunkt des Vollmondes in einem Spannungsverhältnis und lösen damit für einige Menschen unangenehme Energien aus.

vollmond

Wochentag

Datum

Uhrzeit
Sternzeichen

Freitag

10. Januar 2020

20:21 Uhr
Krebs

Sonntag

09. Februar 2020

08:33 Uhr
Löwe

Montag

09. März 2020

18:47 Uhr
Jungfrau

Mittwoch

08. April 2020

04:35 Uhr
Waage

Donnerstag

07. Mai 2020

12:45 Uhr
Skorpion

Freitag

05. Juni 2020

21:12 Uhr
Schütze

Sonntag

05. Juli 2020

06:44 Uhr
Steinbock

Sonntag

03. August 2020

17:58 Uhr
Wassermann

Mittwoch

02. September 2020

07:22 Uhr
Fische

Donnerstag

01. Oktober 2020

23:05 Uhr
Widder

Samstag

31. Oktober 2020

15:49 Uhr
Stier

Montag

30. November 2020

10:29 Uhr
Zwillinge

Mittwoch

30. Dezember 2020

04:28 Uhr
Krebs

Vollmond Januar 2020

Der erste Vollmond im Jahr 2020 ist gleichzeitig eine Halbschattenmondfinsternis. Er wird am 10. Januar 2020 um 20:21 Uhr stattfinden. Der Mond befindet sich zu diesem Zeitpunkt im Sternzeichen Krebs und wird hinterfragen, inwieweit wir unser Leben von anderen diktieren lassen möchten. Es sind Missverständnisse, Konflikte und Machtspielchen zu erwarten. In einigen Bereichen haben wir anderen zu viel Kontrolle überlassen. Dies zeigt sich nun und wird zu Störungen bei der Alltagsbewältigung führen. Bei besonders schwierigen Umständen sind Trennungen und Abschiede zu erwarten. Dies ist vor allem dann zu erwarten, wenn die Probleme bereits seit mehreren Wochen oder Monaten bestehen. Damit bringt der erste Vollmond des Jahres bereits sehr deutlich zum Ausdruck, dass wir uns selbst besser um unsere Bedürfnisse kümmern sollen. Wer sich zu lange für die Belange anderer interessiert hat, wird ebenfalls feststellen, dass diese Menschen sich abwenden werden.

Vollmond Februar 2020

Im Februar wird am 9. Februar um 08:33 Uhr der nächste Vollmond stattfinden. Im Sternzeichen Löwe wird er sich ereignen und damit Seiten unserer Persönlichkeit ansprechen. Wir befreien uns in der kommenden Mondphase von Ansichten, Eigenschaften und Verhaltensmustern, die nicht mehr zu uns gehören. Dieser Tag wird leichter für uns sein, als andere Vollmondtage. Es wird keine weiteren Spannungsaspekte zu anderen Planeten geben. Dadurch ist die Grundstimmung an diesem Tag für viele Menschen einfacher zu handhaben als an anderen Vollmondtagen. Wir werden uns selbst aktiv und umtriebig erleben. Viele werden sich körperlich austoben, andere verspüren eine Unruhe und einige erleben Gedankensprünge. Es wird nicht einfach, sich zu konzentrieren. Dennoch werden wir viele Dinge in ein für uns besseres Licht rücken und damit zufriedener sein.

Vollmond März 2020

Im März wird am 9. des Monats um 18:47 Uhr der Vollmond erwartet. Er wird als Supervollmond bezeichnet, da er besonders nah an der Erde ist und größer als gewöhnlich erischeint. Er ist im Sternzeichen Jungfrau und bringt die Auseinandersetzung mit alltäglichen Entwicklungen. Es wird geprüft, ob unsere bisherigen Planungen optimal für uns sind und wie wir die Bewältigung des Alltags besser gestalten können. Wir sollten nicht so viel auf die Meinungen und Urteile anderer Menschen geben. Nicht jedem ist zu trauen. Nur das Gute in einer Person sehen zu wollen, wird Enttäuschungen bringen. Gleichzeitig lässt uns das eigene Bauchgefühl zuweilen im Stich oder wird galant überhört. Es ist anzuraten, bei allen wichtigen Entscheidungen zuvor eine Nacht drüber zu schlafen und die Fakten in Ruhe zu prüfen. Es kann auch nicht schaden, eine zweite Meinung in Erfahrung zu bringen. Dennoch erleben wir auch, dass uns das Glück hold sein wird. Egal, wie weit wir uns verrennen, es wird gute Lösungen geben.

Vollmond April 2020

Am 8. April 2020 um 04:35 Uhr wird der nächste Supervollmond im Sternzeichen Waage stattfinden. Die Bemühungen ausgleichender Handlungen auf verschiedenen Ebenen laufen Hochtouren. In einigen Bereichen haben sich in der Vergangenheit Ungleichgewichte entwickelt, die nun näher betrachtet werden sollen. Es müssen Entscheidungen getroffen werden, die Veränderungen einleiten. Oft wurden Entwicklungen falsch eingeschätzt oder deren Konsequenzen nicht einkalkuliert. Durch die Vollmondenergien wird unsere Aufmerksamkeit in die Richtungen gelenkt, die übersehen oder sicher geglaubt schienen. Es ist an der Zeit, um zwischen zwei Gegensätzen zu vermitteln und einen Konsens zu finden. Die allgemeine Betriebsamkeit ist erhöht und wird dazu führen, dass Hektik entsteht. Eine Lösung lässt sich jedoch nur mit einem besonnenen Kopf und ausreichender Ruhe finden.

Vollmond Mai 2020

Im Wonnemonat Mai erwarten wir den Vollmond am 7. Mai um 12:45 Uhr. Er wird sich im Tierkreiszeichen Skorpion ereignen und damit tief sitzende Themen ansprechen. Streit und Konflikt liegen in der Luft. Wenngleich die Überzeugung besteht, alles klar und deutlich zu formulieren, so kommt es dennoch zu Missverständnissen. Es ist ebenfalls möglich, dass Geheimnisse ans Tageslicht kommen. Der Skorpion gibt sich nicht mit Oberflächlichkeiten zufrieden. Er schaut stets hinter die Kulissen und will es sich nicht einfach machen. Die Mondenergie wird dazu beitragen, dass die eigene Wahrnehmung geschärft ist. Intuitiv und zielgerichtet werden Schritte eingeschlagen, deren Wirkung wir spüren werden. Fast alle Handlungen sind leidenschaftlicher, gefühlsbetont und gleichzeitig durchdachter. Die Sinne sind geschärft. Entscheidungen gehen unter die Haut, aber sie fühlen sich richtig an.

Vollmond Juni 2020

Um 21:12 Uhr wird am 5. Juni 2020 die nächste Halbschattenfinsternis erwartet. Der Vollmond ist im Sternzeichen Schütze und aktiviert damit Themen, die unseren geistigen Horizont erweitern sollen. Bei finanziellen Angelegenheiten werden wir Enttäuschungen erleben, wenn wir uns zuvor nicht ausreichend informiert haben. Ebenso kommt es in zwischenmenschlichen Bereichen zu Krisensituationen, sobald die wahren Beweggründe unseres Gegenübers nicht beachtet werden. Vor allem, wenn es um Romantik, das Verliebtsein oder die Liebe geht, sollten wir darauf achten, niemanden zu verletzen. Uns selbst sollten wir ebenfalls nicht auf Irrwege oder in Situationen falscher Vorstellungen bringen. Das Interesse an Ansichten und Glaubensmustern anderer ist erhöht. Wir finden Antworten, wenn wir uns die Zeit nehmen, um die Einstellungen und Meinungen anderer Menschen oder anderer Kulturen anzuhören.

Vollmond Juli 2020

Am 5. Juli 2020 wird sich bereits die nächste Halbschattenfinsternis ereignen. Im Sternzeichen Steinbock wird sie um 06:44 Uhr stattfinden. Mit diesem Vollmond werden Entwicklungen angesprochen, die uns die strengen Seiten des Lebens in Erinnerung bringen. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf Themen, in denen Disziplin, Wachsamkeit und Ordnung wichtig sind. Wohl dem, der sich an traditionellen Werten orientieren kann und offen ist für Vorschläge von weisen oder erfahrenen Personen. Für kreative oder halbgare Auswege wird es wenig Spielraum geben. Plötzliche Entwicklungen werden angestoßen, wenn sich scheinbar keine Möglichkeit mehr zeigt. Daher sollten wir auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Sobald der Fokus auf der realistischen Einschätzung der eigenen Kompetenzen ruht, zeigen sich Lösungsmöglichkeiten. Es sind zudem Diskussionen, Streitigkeiten und verbale Konflikte zu erwarten.

Vollmond August 2020

Der Vollmond im August wird am 3. August um 17:58 Uhr im Sternzeichen Wassermann sein. Mit ihm werden Themen wie Freiheit, Individualität und Selbstverwirklichung angesprochen. Die bestehenden Freundschaften werden genauer betrachtet. Es hat in der Vergangenheit bereits Situationen gegeben, in denen Widersprüche auftraten. Nun zeigt sich, auf welche Freunde verzichtet werden könnte oder mit wem es Klärungsbedarf gibt. Zu plötzlichen oder euphorisch geprägten Entscheidungen sollten wir uns besser nicht hinreißen lassen. Diese werden falsch eingeschätzt oder führen bei anderen Menschen zu starken Irritationen. Unerwartete Impulse sind in dieser Zeit erwartbar, aber sie sind nicht unseren besten Ratgeber. Es empfiehlt sich, Gedankengängen bis zum Ende nachzugehen und alle Meinungen in Ruhe anzuhören. Nur mit Besonnenheit ist eine Situation wirklich zu klären.

Vollmond September 2020

Im Monat September wird es am 2. September um 07:22 Uhr im Sternzeichen Fische einen Vollmond geben. Die allgemeine Befindlichkeit und Überempfindlichkeit wird uns in dieser Zeit beschäftigen. Wir sind insgesamt sensibler, aber auch empfänglicher für die Stimmung anderer Menschen. Sobald wir zu viel interpretieren oder anfangen, zu vorsichtig zu sein, wird es Störungen bei der Bewältigung des Alltags geben. Worten wird eine starke Bedeutung beigemessen, so dass Konflikte drohen. Die Vollmondenergien können dazu beitragen, dass wir die Dinge zu einseitig betrachten und uns zu sehr in einer Gefühlswelt verlieren. Die Lösung findet sich in einer Ablenkung. Dadurch wird das Augenmerk weniger auf die Empfindungen gelegt und plötzlich sind wieder überlegte Gedankengänge möglich. Bei zu starken Emotionen geht der Überblick über die gesamte Entwicklung verloren.

Vollmond Oktober 2020

Im Monat Oktober werden insgesamt 2 Vollmonde erwartet. Der erste wird am 1. des Monats um 23:05 Uhr im Sternzeichen Widder stattfinden und als Mini-Vollmond bezeichnet. Dies liegt daran, dass sich der Mond zu diesem Zeitpunkt besonders weit von der Erde entfernt befindet. Die Betriebsamkeit nimmt zu. In uns ist ein erhöhtes Bedürfnis nach Aktivität und Beschäftigung. Bei einer zu großen Impulsivität laufen wir Gefahr, übers Ziel hinaus zu schießen. Unsere Selbstwahrnehmung könnte gestört sein und sich negativ auf die realistische Einschätzung unserer Möglichkeiten sowie unseres Könnens auswirken. Gehen Ruhe und Ausgeglichenheit verloren, droht das Scheitern eines Projektes. Ideen und Wünsche platzen, wenn der Tatendrang und der eiserne Wille nach Umsetzung zu stark sind. Hilfe in Anspruch zu nehmen oder auf das Tempo anderer Rücksicht zu nehmen, sind keine Schande. Sie werden einen Ausweg und eine gute Lösung aufzeigen. Bei einem Energieüberschuss kommt die Selbstbeherrschung ins Wanken und löst Probleme aus.

2. Vollmond Oktober 2020

Der 2. Vollmond im Oktober wird sich am 31. Oktober um 15:49 Uhr im Sternzeichen Stier ereignen. Obgleich das Tierkreiszeichen Stier die Gemütlichkeit und die langsamen Entscheidungen zum Ausdruck bringt, so wird es bei diesem Vollmond zu schnellen oder unerwarteten Entwicklungen kommen. Je mehr Trägheit oder Verzögerungen sich in einer Angelegenheit zeigten, desto wahrscheinlicher ist ein Durchbruch. Dieser ist nicht in einer Atmosphäre der Geduld zu erwarten. Es ist hingegen mit Unruhe oder einer angespannten Grundstimmung zu rechnen. Bei diesem Vollmond treffen gegensätzlich Energien aufeinander und bringen dennoch nach dem Abwägungsprozess eine gute Lösung. Gemächlichkeit und Veränderung begegnen sich. Alles ist leidenschaftlich unterlegt und wird zu einem Konsens führen.

Vollmond November 2020

Im November ist am Ende des Monats am 30. November 2020 der Vollmond im Sternzeichen Zwillinge. Er wird sich um 10:29 Uhr ereignen, ist verbunden mit der 4. und letzten Halbschattenfinsternis des Jahres und wird spannende Herausforderungen bereit halten. Situationen zur Klärung der Machtverhältnisse werden sich ergeben. Das Bedürfnis nach Tiefgang und Oberflächlichkeit stehen sich gegenüber. Es kommt zu einem Schlagabtausch in den Bereichen, die einerseits unter die Haut gehen und andererseits zu locker gehandhabt wurden. Es kann zu Entwicklungen kommen, in denen andere unseren Platz einnehmen wollen. Vorstellbar ist auch, dass über uns bestimmt wird. Gleichzeitig laufen wir selbst Gefahr, die wahren Wünsche anderer aus dem Blick zu verlieren und nur an unsere eigenen Bedürfnisse zu denken. Die Vollmondenergie wird unsere inneren Kräfte mobilisieren. Wer nicht ausreichend an sich denkt, verfällt in eine Lethargie und überlässt anderen das Zepter.

Vollmond Dezember 2020

Kurz vor dem Jahreswechsel erleben wir den letzten Vollmond des Jahres 2020. Er wird am 30. Dezember um 04:28 Uhr im Sternzeichen Krebs sein. Es ist zu erwarten, dass die Gemüter erhitzt sind. Die Kommunikation ist gestört, so dass es zu Streit und Unstimmigkeiten kommen kann. Missverständnisse und die Annahme falscher Gegebenheiten lösen die Spannungen aus. Die Harmonie stellt sich ein, wenn Kompromisse erarbeitet werden. Dies kostet Zeit und Kraft. Wer es schafft, seinen Standpunkt zu verlassen und auch die Anmerkungen anderer in seine Entscheidungsfindung einzubinden, wird sich schneller wieder in einem Gleichgewicht befinden. Wir bewegen uns zwischen den Ansprüchen der eigenen inneren Ordnung und den familiären Bedürfnissen. Einen Konsens zu finden, wird nicht leicht sein, da zu erwarten ist, dass sich nicht alles fügen wird. Dennoch lassen sich in einer ruhigen Überlegung und Innenkehr Mittelwege finden.